Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Historie

Anfang der 70`ger Jahre gründete Frank Artmann und Michael Heyer die Band „Pearl“.
Hier noch ein Foto aus der damaligen Zeit:

In den 80`gern war es sehr ruhig geworden. Kurz gesagt: „Es gab keine Band“
Dann aber wurde im Frühjahr 1990 die „Blue River Band“ gegründet. Von der Anfangsformation sind bis heute noch Frank Artmann und Michael Heyer dabei.
Bis zum Jahr 1996 spielten insgesamt 6 weitere Musiker in der Band mit. Der eine für ein paar Monate, der andere ein paar Jahre.
Seit November 1996 steht in der Band neben Frank A. und Michael H. noch der Keyboarder Frank Schulz.

Gabi und Thorsten die uns im Juni 2013 aus privaten Gründen leider verlassen haben, wirkten 4 Jahre bei uns sehr intensiv mit. Sie haben sehr viel zu einer großen musikalischen Vielfalt und Qualität unserer Band beigetragen.

Im Juli 2013 haben wir mit Monika eine neue Sängerin gefunden. Desweiteren ist Andy mit dabei und für die Technk zuständig.

Also: Auf geht`s, der nächste Auftritt lässt nicht lange auf sich warten!

Auftritte zu Hochzeiten, Vereinsfeiern, Firmenfeste, Geburtstagen, Jubiläen, Frühlings-./Oktoberfeste, Karneval (auch für Kinder) usw. fanden im Bereich Braunschweig, Peine, Giffhorn, Salzgitter, Goslar, Wolfenbüttel, Celle (alle Niedersachsen) sowie in Leipzig (Sachsen)  und Bad Langensalza, OT Wiegleben (Thüringen) statt.
Wer weiß, eventl. geht unser Traum von einem Auftritt auf Mallorca, Kanaren, Malediven oder auf einem Schiff -zum Beispiel „AIDA“- doch noch einmal in Erfüllung. Mann wird ja wohl noch träumen dürfen.

Unser Publikum fanden wir in allen Altersklassen. Beim genauen hinsehen, wird dieses auch an unserem vielseitigem Repertoire ersichtlich.
Wir haben immer darauf geachtet, dass für alle und jedem etwas Musikalisches dabei ist.
Ob zum Tanzen, Schunkeln, Mitsingen oder nur zum Zuhören. Lustig sein, Spaß haben, Freude verbreiten war stets unser Motto.
Ob ein Auftritt nur eine oder mehrere Stunden (z.B. von 19°°Uhr bis in den frühen Morgenstunden ca. 2°°Uhr) dauerte, spielte für uns keine Rolle.
Sicherlich gab es auch Momente wo es nicht so gut geklappt hat. Ein Defekt in der Anlage oder die Musik war einfach nicht gut. Das wollen wir auch nicht schönreden, aber was soll`s. Wir versuchen auf jeden Fall weiterhin unser Bestes zu geben.
Ist doch super, oder?

Eure

Blue River Band